Sonntag, 24. August 2014

diy:nähkästchen, ooh:babys & mmh:orientalischer milchreis...

wenn meine freundin meggie ohne mich auf dem flohmarkt war, bringt sie mir meist eine überraschung mit. diesmal hat sie mir ein nähkästchen auf rollen geschenkt. 
danke dir meg, du hast mir eine große freude gemacht ;-)





wenn man die farben betrachtet, mit denen ich streiche, würde man wohl nie auf die idee kommen, dass ich (eigentlich) total auf weiße wohnwelten, (wie man sie auf so wunderschönen blogs z.b. bei mèa, justys, heike und viiiiiiiiielen mehr) steh!
so sollte dieses nähkästchen also eigentlich in old white oder einem zarten rosè gestrichen werden... EIGENTLICH...
aber... wer war das? wer hat mein nähkästchen anthrazit/rosa angemalt? 





























nein, das könnte ich niemanden in die schuhe schieben, denn es ist unverkennbar MEIN werk, dass sich auszeichnet z.b. durch 
... farben, die garantiert nicht zu dem passen, was schon vorhanden ist!
... farbnasen, ausgelassene stellen, in die pinselstriche integrierte staubpartikel etc. - ich weiß wirklich nicht, wie ich das immer wieder hinbekomme. 
wie gut, dass man das alles auf den fotos nicht ganz so genau sieht ;-)
vorher sah das nähkästchen übrigens so aus...






















































was wahrscheinlich ebenso wenig jemand vermuten würde, angesichts meines von oben bis unten vollgestopften häuschens, dass ich es EIGENTLICH minimalistisch mag... ;-) ja, da staun ich selbst am meisten!!!
partiell gelingt mir das, das sieht dann z.b. so aus... 
eine mintfarbene etagere und drei zitronen - that`s it! 
naja, umgekehrt wär`s mir lieber... drei von diesen wunderschönen glastortenplatten (die es übrigens hier gibt blueboxtree) und eine zitrone ;-) 




heute habe ich mal wieder einen bildband für euch...
babys: in den kulturen der welt
von béatrice fontanel & claire dŽharcourt
erschienen im gerstenberg verlag































schon lange habe ich nicht in einem soooooo berührenden, inspirierenden, zauberhaftschönen und informativen bildband geblättert... 




16 Ethnologen haben mit ihren erfahrungen und erlebnissen unterstützend an der entstehung dieses bildbandes mitgewirkt und damit dieses faszinierende und einzigartige buch geschaffen.

thematisch geordnet ist der bildband in körperpflege, kleidung / schmuck, tragehilfsmittel / schlafstätte, umgang mit babys und ihr soziales umfeld - aber genau genommen ist es EIN thema, um das es auf fast 300 seiten geht:
LIEBE 





beeindruckende szenen, so fremd und doch so vertraut,
weil innigkeit, nähe und verbundenheit universell ist!







vor allem aber zeigt uns dieses buch, dass es auch wunderbar anders geht, als wir es kennen und für richtig halten!
ein WUNDERvolles buch ;-)

als mich raphaela von reishunger (hier hatte ich schon einmal das bremer unternehmen vorgestellt) gefragt  hat, ob ich als rezeptebloggerin am online reishunger rezeptebuch mitwirken möchte, musste ich nicht lange überlegen, denn das ist eine wirklich tolle idee. 




mein rezept zum orientalischen milchreis findet ihr hier...




für heute sag ich dank für euren besuch und eure lieben worte, über die ich mich jedes mal waaaaaaahnsinnig freue ;-)
seid herzlichst gegrüßt & mit vielen lieben wünschen bedacht...






























xoxo amy

Sonntag, 17. August 2014

diy:strandtasche ibizastyle & mmh:kartoffelrösti...

schon lange bewundere ich allerorts die schönen sternen-ibizastyle-strandtaschen, aber sie waren/sind mir einfach zu teuer!
tztztz, hat aber auch lange gedauert, bis ich auf die idee gekommen bin, mir eine selber zu machen ;-)





schon lange hatte ich diese korbtasche in der küche zwischen zwei schränken stehen ... als "speisekammer", denn sie beherbergte alles wie müsli, getrocknete früchte, reis, bulgur, pasta etc.


die wurde nun geleert und gemäß ihrer neuen bestimmung ratzfatz mit kreidefarbe gestrichen (erst alles weiß streichen. dann für den stern eine schablone machen, mit bleistift drumrum zeichnen, die konturen mit kreppband abkleben und mit der farbe der wahl pinseln) und zum trocknen in den garten gehängt ...



dann:
in ermangelung eines strandes, die "neue" strandtasche für eine kleine pause im eigenen garten gepackt... ;-)




in der tasche konntet ihr schon entdecken, welches buch ich heute für euch habe...
deko liebe küche von imke johannson
koch- und dekorezepte fürs ganze jahr
erschienen im busse seewald verlag

"dieses buch habe ich für alle geschrieben, denen es genauso geht wie mir: wir lieben es, alles schön zu machen, genießen die gemeinschaft, das zusammensein mit unseren lieben und wollen das mit allen sinnen genießen."
imke johannson





























imke johannson versteht es mit kreativen koch- und dekoideen, wunderschönsten fotos und einem zauberhaften layout, "alte kochbuchhasen" wie mich erneut zu überraschen.

es gibt 20 grundthemen, wie z.b risotto, gnocchi, spätzle, flammkuchen etc. diese werden im kontext der jahreszeiten frühling, sommer, herbst und winter variiert.
da geht es beispielsweise mit der kartoffel durch`s jahr ...
im frühling 
ofenkartoffeln mit frischem pesto und schinkenwürfeln
im sommer
ofenkartoffeln mit sour creme, tomaten und radieschenkresse
im herbst 
kartoffel-kürbisspalten mit bergkäse 
im winter
rosmarin-pommes mit rotkohl im speckmantel

eingebettet in einen liebevoll gestalteten rahmen entdeckt man die köstlichsten kochideen und für mich das überzeugendste:
oft in einer zubereitungszeit von 15-25 min, das ist doch genial!
linguine in möhren-curry-creme 15min
möhren-kartoffeltopf mit schafskäse und rucola 25min


 



zum buch gibt es begleitend 25 step by step koch & dekovideos im netz. toller service!
und hier noch ein kleines video ...



natürlich habe ich sofort ein rezept aus dem buch umgesetzt:
kartoffelrösti



kartoffeln und 2 zwiebeln raspeln und auf ein backblech geben.
salz, pfeffer und etwas öl darüber geben (im rezept im buch werden noch schinkenwürfel mit gebacken). 
bei 180° im backofen lassen bis die kartoffeln krossbraun sind.
als die kartoffeln halb braun waren, habe ich noch jeweils eine tomatenscheibe drauf gegeben.
bevor sie auf den teller kommen, z.b. mit einem blatt basilikum und etwas frischkäse toppen ...




und... bei mir gab`s was auf die ohren ;-)
seit den neunziger jahren nämlich trage ich goldene creolen, immer die gleichen!!! bis ich vor zwei wochen diese ohrringe bei westwing entdeckt habe... 
spontanverliebt... for ever ;-)







mit diesem strohblümchen sage ich für heute lieben dank an euch... seid innigst gegrüßt und mit guten wünschen bedacht ;-)





xoxo amy

Sonntag, 10. August 2014

diy:deko mit pfeifenreinigern & mmh:götterspeise johannisbeere...

weil eine meiner allerliebsten freundinnen geburtstag hatte und sich ideen für eine loungeecke auf der terrasse im garten wünschte, haben meine tochter vanessa und ich ihr ein moodboard bestückt ...
dekoriert u.a. mit buchstaben und herzen, gebogen aus pfeifenreinigern (ich denke eine genaue anleitung erübrigt sich, ne!)
merkwürdig, heute werden alle bilder beim hochladen irgendwie grauschleirig???




die pfeifenreiniger gibt es bei zeitungs/zigarettenhändlern in vielen farben, aber ich hatte nur noch rot/weiße ...





wir haben ihr eine loungeecke aus europaletten vorgeschlagen und ihr viele beispiele von pinterest zur inspiration ans brett gehängt. ebenso für stoffe und kissen ...
bei unseren recherchen sind wir auf einen für uns neuen
onlineshop gestoßen, den ihr vielleicht auch interessant finden
könntet. auf der suche nach verschiedensten kissen für die
loungeecke bin ich begeistert bei urbanara hängengeblieben, die
z.b. kissen in südafrika herstellen lassen (fair und öko, wie ich
nachlesen konnte). wenn ihr euch ebenfalls inspirieren lassen wollt, dann schaut doch mal in den katalog ... 
na, ich bin gespannt, wofür sie sich entscheiden wird und werde euch sicher das ergebnis zeigen!





























wie immer habe ich auch heute wieder ein buch für euch, bei dem MIR allein schon beim titel das sehnsuchtsvolle herz aufgeht - ihr wisst ja ;-) 
aus liebe zum meer
wohnparadiese am wasser von sally hayden (autorin) und earl carter (fotograf)
erschienen im gerstenberg verlag





























in diesem bildband entführt uns die autorin nach dänemark, südengland, südwestfrankreich, an die ostküste der usa ... und besucht mit uns 12 häuser am wasser die die lässige "einfachheit" des maritimen wohnstils wiederspiegeln.
eintauchend in wundervolle bilder kann man auf 155 seiten herrlich die seele träumend baumeln lassen ...



man könnte behaupten, dass in meinen winzigen räumen, so gut wie jeder einrichtungsstil irgendwie in irgendeiner ecke vertreten ist, nur der beachhousestyle bisher noch nicht ;-)
inspiriert durch diesen bildband hab ich erst einmal alles hervorgekramt, was ich so jemals am meer gefunden und mitgeschleppt hab, denn ein teil des buches beschäftigt sich mit dem wunderbaren thema - sammeln und dekorieren und überhaupt mit den typischen merkmalen des küstenstils, architektur & design, farben, stoffe, materialien, möbel & beleuchtung ...


auch ohne meer ist mein häuschen natürlich so etwas wie ein sicherer hafen und so inspiriert das buch, das beachhousefeeling durchaus auch in ein haus in der bremer innenstadt zu transportieren... ihr ahnt, womit ich demnächst beschäftigt sein werde ;-) hat jemand ein boot abzugeben, dass ich mir zum daybed umfunktionieren könnte ;-)




nach der liebe zum meer, nun noch kurz zur liebe zum süßen ...
gaaaaanz lange schon hatte ich keine götterspeise mehr gegessen, dabei liebe ich wackelpudding ;-)
nun habe ich bei aleco (bio-supermarkt) wackelpuddingpulver entdeckt und sofort getestet.
statt mit wasser habe ich die götterspeise mit johannisbeersaft aufgekocht, sodass sie wunderbar fruchtig und herrlich sauer schmeckte! 




mit diesen bremensommer - impressionen möchte ich mich heute von euch verabschieden und 1000dank sagen für eure stimme bei roombeez, euren besuch und eure lieben worte, über die ich mich immer seeehr freue ;-)
seid sonnigst gegrüßt & vielen guten wünschen bedacht ...






xoxo amy

Sonntag, 3. August 2014

diy:scrabble messages & mmh:srilankischer milchreis...

schon seit langem wollte ich mal etwas mit scrabble buchstaben "basteln". ich hatte meine spielsteine schon rausgekramt, um einen spruch zu legen und (alle buchstaben) zu fotografieren, als mir einfiel, dass das sicher im www schon mal jemand gemacht hat.
und tatsächlich bin ich fündig geworden und habe eine bilddatei mit scrabblebuchstaben gefunden ...
vorab aber erst einmal eine schnelle, einfache variante in schwarz/weiß erstellt mit einer scrabble schriftart (download hier)






























nun zu einer etwas aufwendigeren variante, die auch etwas kenntnisse mit dem programm photoshop voraussetzt ... 

also mal ein kleines diy mit photoshop ...
als erstes benötigt ihr eine datei mit den scrabble letters (klick)
das downloaded ihr und öffnet es in photoshop. mit dem zauberstabwerkzeug klickt ihr in das bild (somit wird der weiße hintergrund markiert). dann klickt ihr auf "auswahl" und danach auf "auswahl umkehren". unter bearbeiten auf "ausschneiden" klicken.
als nächstes klickt ihr auf datei - neu - legt ein bild mit transparenten hintergrund an und geht auf bearbeiten - einfügen. nun habt ihr die einzelnen buchstaben zum einfügen auf jeden x-beliebigen hintergrund (abspeichern als photoshop- oder png datei)
öffnet ein foto als hintergrund (ich habe eine sammlung selbst fotografierter hintergründe, ihr könnt aber auch hintergründe downloaden) und fügt mit dem ausschneidewerkzeug  die entsprechenden buchstaben ein. für jeden buchstaben müsst ihr eine eigene ebene anlegen. damit es realistischer aussieht, könnt ihr jedem buchstaben einen schlagschatten verpassen: ebene aktivieren, auf menü ebene gehen und schlagschatten auswählen.
so, könnt ihr ganz individuell (sprüche)karten/poster herstellen.
















auch möchte ich euch ein weiteres kochbuch aus der kultigen leon reihe vorstellen ...
leon fast food vegetarisch
erschienen im dumont verlag
längst bin ich leon - fan!
die haptik, die aufmachung, die schöööönen fotos ... so bunt und fröhlich und lecker!










ihr kennt ja inzwischen meine vorliebe für schnelle gerichte, die man im alltag gut umsetzen kann, abwechslungsreich und köstlich sind und das "gewisse etwas" haben! 
davon gibt es hier einige ...
folgend einen kleinen einblick in die leon - leckereien, die auf meinem speiseplan stehen ...







dieses foto und natürlich meine liebe zu süßem milchreis hat mich als erstes zur umsetzung verführt... ;-)




und jetzt meine version milchreis srilankisch (vegan)



ihr lasst 420g milchreis mit 750ml wasser und 500ml kokosmilch, einem halben tl salz, 2-4 kardamomkapseln, das vanillemark einer halben stange, zwei stücke zitronenschale und 1 zimtstange kurz aufkochen und dann ca 15 weich köcheln. dann könnt ihr den milchreis genießen wonach euch der sinn steht.
damit das dessert vegan bleibt, hab ich für meine kleinen reishappen sojasahne genommen ...

einen rest des milchreises habe ich zu kleinen bällchen geformt, mit blätterteig ummantelt und gebacken ... noch warm gegessen, ein genuss!






























gestern war ich zum grillen bei meiner freundin angela. sie hat ein kleines entzückendes gartenhäuschen in wesernähe ...
mitgebracht hab ich natürlich was zum grillen aber auch ein körbchen, gepackt u.a. mit pasta und verschiedenen pestos, die ich bei tafelgut entdeckt habe ... für den kleinen hunger zwischendurch, wenn sie den feierabend im garten verbringt.






zutaten z.b. im 
pesto arrabbiata: tomaten, knoblauch, chilis, pfeffer, basilikum, oregano, speisesalz
einfach die gewünschte menge mit wasser cremig anrühren. 5 min ziehen lassen und mit ca 1 tl olivenöl verfeinern. 


 

mit diesen sommerlichen blütengrüßen verabschiede ich mich heute von euch ... lieben dank für euren besuch und netten worte! macht et juuuuut! ;-) 


























und wenn du mich beim bloggerwettbewerb von otto unterstützen magst freue ich mich seeeehr über deine stimme für mich ;-)



xoxo amy