Sonntag, 7. Februar 2016

homestory in der landidee & happy hippie cooking...

oh, ihr habt die homestory also schon entdeckt :-) danke für eure lieben kommentare diesbezüglich unter meinem letzten post ;-)
ja, kurz vor weihnachten war es in besonderer hinsicht aufregend, denn am 18.12. kamen lina und birgid zu mir, um mit mir eine homestory für die landidee wohnen & dekorieren zu machen. alles weihnachtliche musste weg, möglichst frühlingshaft sollte es aussehen, denn wer will denn jetzt noch winter sehen???
leider spielte das wetter so gar nicht mit und die fotografin birgid stand vor ziemlich "dunklen herausforderungen".
verständnisvoll beschreibt lina, dass in einem Häuschen ohne keller und dachboden eben vieles an die wände und in die ecken muss :-)
jaaaaaaa, natürlich weiß ich, dass ich viiiiiiiiele "rumstehchen" (dinge, die einfach nur rumstehen und eigentlich nicht wirklich gebraucht werden) habe, aber diese tatsache mal so mit "etwas abstand" in einer zeitschrift betrachtet, stimmt mich schon ein wenig nachdenklich... na ja, oder auch nicht! ;-)
oh je, und das foto von mir... seit jahren lass ich mich nicht mehr fotografieren, noch nicht einmal für`s familienalbum!
man sieht wie schweeeeeeeer es mir fällt!
dennoch, es war ein seeeehr schöner tag mit Lina und birgid!!!




mein heutiges buch für euch
happy hippie cooking
von elke clörs
erscheint im systemed verlag am 8. februar 2016




als ich mich mit elke im september letzten jahres auf ibiza treffen wollte, wusste ich, dass sie keine zeit für mich findet, weil sie voller leidenschaft an happy hippie cooking arbeitete. 
ich wusste, dass das buch schön werden wird, aber dass es soooooooo schön wird... ;-)





























für mich ein herzensbuch, 208 seiten voller flowerpowerlebensfreude die uns köstliches love & peace auf die teller zaubern...
entzückende handgezeichnete illustrationen und wunderschöne fotos, so bunt, lebendig und fröhlich - ibiza eben! 

auf liebevolle weise porträtiert elke 12 außergewöhnliche menschen, die uns kleine einblicke in ihr vielfältiges kreatives leben auf ibiza gewähren, uns ihre geschichten erzählen, die sie auf die insel brachten und so ganz nebenbei verraten sie uns ihre mediterranen lieblingsrezepte. 
70 hippiegerichte mit geschichte ;-)
da das leben für die meisten auf ibiza überwiegend seeeehr arbeitsreich ist, zumindest in den sommermonaten, müssen die gerichte schnell und einfach zuzubereiten und gesund sein.






auf dem nächsten foto seht ihr die berühmten original butterfly tunikas aus der fioroni collection von maria angela fioroni, von ihren freunden liebevoll pelush genannt.
ihren und elkes stand auf dem las dalias hippiemarkt zu besuchen ist ein MUSS! ich kann es kaum erwarten im september wieder auf der insel zu sein...



"eat, drink and be merry"
es gibt übrigens 7 kapitel für köstlichstes happy hippie food and drinks ...
frühstück, suppen, vorspeisen & Snacks, hauptspeisen & beilagen, desserts & kuchen, chutneys & dips, drinks & smoothies

so startet der tag gesund mit einen vanille porridge mit erdbeeren und chiasamen zum frühstück, mittags könnte man belindas lieblingslinsensuppe genießen, als snack zwischendurch stefans 
karottensalat, zum abendessen pieros pasta bella contadina mit kapern und anchovis.





besonders schön, im buch bekannte gesichter zu entdecken...
z. b. die zauberhafte und wunderschöne klara, tochter meiner freundin ines (ihren wunderschönen ibiza bildband chiefs, queens, witches and a girl from san juan hatte ich euch hier schon mal vorgestellt)






nun noch etwas leckeres aus happy hippie cooking.
weil ich noch "altes" brot zu verwerten hatte, habe ich mich entschieden mal olivers brotpudding zu probieren...





300g in kleine würfel geschnittenes weißbrot in eine schüssel geben. 500ml lauwarme milch darüber gießen und abkühlen lassen. 3 eier, 200g zucker, 80g rosinen (ich habe statt Rosinen cranberries verwendet und noch mandelstifte dazugegeben), vanillemark verquirlen und gut mit der brotmasse vermengen. eine auflaufform großzügig mit butter bestreichen und die masse hinein geben.
ca. 40 min goldbraun backen. den brotpudding warm servieren, mit vanillesauce, vanilleeis, frischen früchten oder einfach mit allem! :-)
ich hatte vorher noch nie brotpudding gegessen und ich war so begeistert, dass es den sicher bald wieder geben wird!







herzlichen dank an den systemed verlag für dieses wundervolle buch :-)

zur zeit spiele ich mit dem gedanken, nebenberuflich ein weiterbildungsstudium "gestaltende kunst" zu machen...
ein erstes modul habe ich schon mal begonnen:
"fotgrafie anders" 
meine abschlussarbeit wird erst am 6.2. zur präsentation fertig sein, aber ich zeig euch schon mal eine kleine "spielerei":
eine tür, fotografiert auf teneriffa, ein bisschen bestickt, getrocknete blüten aufgeklebt, von einem anderen foto heiligenbilder ausgeschnitten und aufgeklebt und mit weißen baumwollgarn umhäkelt...
jaaaaa, das ist jetzt nun nicht der hammer, aber es hat spaß gemacht, neues auszuprobieren! :-)



für heute verabschiede ich mich von euch und sage herzlichen dank für euren besuch und eure lieben worte... :-)





xoxo amy

Sonntag, 31. Januar 2016

mmh:schokoladentafelzopf & schönes aus wien...

ihr kennt ja mittlerweile alle meine begeisterung für kleine köstlichkeiten die super schnell zu machen sind :-)
DIESE idee gehört definitiv ins guinnessbuch der backrekorde, denn das was da auf dem brettchen liegt ist eine ratzfatz in blätterteig eingepackt gebackene tafel schokolade...



hier das making of...




und ich habe noch eine wunderschööööööne entdeckung gemacht... fein illustrierte spiele und drucksorten - made in vienna by brigitte baldrian 
sind diese spielkarten nicht zauberhaft? 
jemand lust auf ne runde skat oder doppelkopf? mit diesen karten sicherlich ein gaaaaanz besonderer spielgenuss!





zu bestellen sind die spielkarten für deutschland per email info@janikundjanik.de
in kürze sind sie auch bei janik und janik im onlineshop zu bekommen!

übrigens alles liebevoll von hand illustriert...





aber es gibt noch sooooo viel mehr bei brigitte zu entdecken!
entzückende memos, postkarten, poster, bettwäsche, kissen, schürzen...
ich freue mich heute schon darauf, mit meiner kleinen enkelin ella diese so wundervoll gestalteten memos zu spielen :-)



































mein heutiges buch für euch
wer wohnen will muss fühlen
von martina goernemann
erschienen im busse seewald verlag






























verlagstext
die autorin wohnt nicht nur, sie füllt ihr haus mit leben und geschichten, die die seele wärmen. denn wohnen alleine genügt ihr nicht! als wohnexpertin schaut sie ihren mitmenschen beim wohnen und leben zu und sammelt so unterhaltsame geschichten rund um einrichten, dekorieren, leben und wohnen. das alte sofa von tante christine gefällt einem nicht, aber man kann sich nicht davon trennen – es ist schließlich ein erbstück? frau goernemann erzählt mit viel humor von solchen wohn-zwickmühlen und wie man sich aus ihnen befreien kann. die geschichten machen mut, nicht nur seine vier wände endlich umzugestalten, sondern auch sich selbst wieder mehr in den mittelpunkt zu rücken und sich zuhause eine wohn-wohlfühloase zu erschaffen.

ein lebenswohnratgeberbilderbuch voller geschichten, tipps, tricks, übungen und schöner fotos... 




folgend stelle ich euch mal ein bisschen was aus dem inhalt vor, der in 10 hübsche themenpäckchen gepackt ist...

in dem abschnitt -nicht perfekt ist auch in ordnung- gibt es z.b. folgende übung: mach mal etwas nicht sensationell, sondern einfach nur schön...


auf die plätze!fertig!loslassen! 

ich kann nichts wegwerfen, das mir mal jemand geschenkt hat! doch! du kannst! und wirf deine schuldgefühle gleich hinterher! ;-)

"ich habe daraus gelernt, zunächst einmal wohlwollend auf die dinge zu schauen, denn manches wirkt wie ein mangel bis sich herausstellt, dass es genial ist." 

ein zitat aus: ich sehe was, was du nicht siehst!

mach dich locker
unter dem titel findet man beispielsweise rezepte für herrliche badezusätze, die je nach bedarf anregen oder beruhigen...

wer nicht geniesst, ist ungeniessbar

"nein" ist ein schönes wort
"und lass dir nicht von unbequemen schuhen oder zu engen jeans die laune verdunkeln. du leistest jeden tag eine menge toller sachen. hast du es nötig, dich von drückenden schuhen fertig machen zu lassen"?

alles soll schön sein
"für mich soll es gut und feudal und verschwenderisch schön sein! für wen denn sonst"?

eigenlob duftet

stur sein ist wunderbar
und gerade wenn du glaubst, die antwort auf deine wohnfragen gefunden zu haben, ändert der raum seine frage. und zack! schon räumst du wieder um. herrlich!

mut ist ein muskel
hier habe ich den süßesten tipp gefunden: "wenn mich der mut verlässt, esse ich kuchen".
aber nicht einfach eine schokosahnepuddingstreuseltorte sondern einen aniskuchen, denn anis macht mut!

wenn ich auch den einen oder anderen tipp "na ja" fand, so gab es dennoch auch einiges was mich inspiriert hat (z.b. werde ich unbedingt den badezusatz mit milchpulver und frischen kräutern herstellen!!!)
und die fotos bekommen uneingeschränktes lob!!!
ebenfalls die liebevoll zusammengestellten schönen motive, die 1000 begehrlichkeiten weckten... hach, so einen topf hätte ich auch zuuuuuuu gerne und die wunderschönen terrinen und und und...





martina goernemann hat seit neustem auch einen blog.
wer sie mal besuchen möchte:raumseele

ich bedanke mich beim busse seewald verlag für dieses inspirierende buch :-)

kaum zu fassen, morgen haben wir schon februar und damit ist auch valentinstag nicht mehr fern. wer noch ideen zum valentinstag braucht, guckt doch mal bei dawanda, dort sind einige hübsche anregungen zusammengestellt... klick hier
meinen eigenen dawandashop habe ich ja schon lange nicht mehr, aber wenn ich was einzigartiges, trendiges, inspirierendes, selbstgemachtes suche, dann ist dawanda meine erste wahl.  

die idee, eine karte mit einem herzchen zu besticken, habe ich gleich mal umgesetzt. und wer keine zeit für derlei stickereien hat, kann sich dieses foto, aber auch die beiden anderen von mir gestalteten karten ausdrucken (bitte nur für den privaten gebrauch!!!) und für die liebste/den liebsten liebevoll beschriften, sofern sie euch gefallen...






















mit diesen amaryllisblüten verabschiede ich mich heute von euch und sage herzlichen dank für euren besuch und eure lieben worte... :-)





xoxo amy

Sonntag, 24. Januar 2016

inspiration, motivation & mmh:apfelküchle...

der heutige sonntag beginnt süß bei mir, es gibt...

apfelküchle






2 eier trennen und das eiweiß mit einer prise salz steif schlagen. 125g mehl mit 1 tl backpulver, etwas vanillezucker und den eigelben verrühren. dann den eischnee nach und nach unterheben. ca 4 äpfel schälen, von dem kerngehäuse befreien, in dünne scheiben schneiden und nacheinander durch den teig ziehen.
ghee in der pfanne erhitzen und die teigäpfel im heißen butterfett von beiden seiten goldbraun braten.

man kann sie mit zucker und zimt, puderzucker oder ahornsirup genießen.




nehmt euch ein apfelküchle und einen heißen zimtkakao, macht es euch gemütlich und stöbert mit mir in den heutigen büchern...

heute habe ich zwei für euch
"motivation" und "inspiration"
von 1x.com*
erschienen im dpunkt.verlag

*1x.com ist die weltweit größte kuratierte kunstgalerie für fotografie im internet. viele der besten fotografen, amateure und profis, stellen auf 1x.com aus. gegründet in schweden hat sich 1x.com mit mehr als 150.000 besuchern täglich als eine der einflussreichsten internet-plattformen für fotografie weltweit etabliert.




beide bücher sind eine wunderbare mischung aus bildband und fachbuch auf hohem niveau. inspirierend und lehrreich!
hunderte von (amateur)fotograf_innen zeigen nicht nur ihre zum teil wirklich spektakulären fotos, sondern beschreiben auch bis ins detail, wie diese entstanden sind.
zu sehen gibt es jeweils 100 fotos, die z.b. in motivation in folgende 14 genres eingeteilt sind: abstrakt, action, architektur, kinder, dokumentationen, konzeptfotografie, landschaft, makro, montage, menschen, natur, nacht, portrait, street. wie auch die bilder, kommen  die fotograf_innen aus den verschiedensten berufen und lebensbereichen
.







während man vielleicht bei den ersten fotos geneigt ist zu denken "na ja, bei solchen motiven ist es doch ein leichtes schöne fotos zu machen. was mache ich, wenn ich nicht, wie hardijanto budiman in indonesien lebe und solche traumhaft schönen motive vor der tür habe. auch keine reihernester in der gegend, wie sie alfred forns zeigt?
die nächsten fotos zeigen, natürlich auf ganz andere art und weise, bilder die im eigenen zuhause entstanden sind ...
z.b. "beim duschen" von niccole goggins aus brisbane in australien.
als erstes erhält man die information, dass dieses bild mit einer nikon d80, dem nikkor 50mm f/1.4er objektiv, bei iso 100 und 1/60 sek im raw format aufgenommen ist.
im folgenden beschreibt die fotografin wie das bild entstanden und zum abschluss in welchen schritten sie das foto mit welchem programm bearbeitet hat. 
wenn mir manche begriffe, von manchen methoden nichts sagten, habe ich gegoogelt, gute erklärungen oder tutorials gefunden und so schon wieder einiges dazu gelernt :-)





das folgende bild hat die amateurfotografin monika kocladja aus polen gemacht. 
während der renovierungsarbeiten ihres hauses standen zwischenzeitlich zimmer leer. in einer ecke stand ein leeres aquarium. das brachte sie auf die idee, das becken mit wasser zu füllen, papierboote zu falten, abzuwarten bis ihre tochter maja sich für dieses szenario interessierte und dann die aufnahmen zu machen. monika fotografiert im jpeg format und bearbeitet  mit corel paint shop pro. 
















































auch wenn es viel um technik (kameraeinstellungen und nachträgliche bearbeitung) geht, wird doch deutlich, dass es vor allem darauf ankommt, den "richtigen" moment festzuhalten. 

ich danke dem dpunkt.verlag für die seeehr inspirierenden und lehrreichen rezensionsexemplare :-)

ich verabschiede mich heute von euch mit weiteren scanografien, denn das künstlerische scannen hat mich wirklich nachhaltig inspiriert ;-)
habt viiiiiiielen lieben dank für euren besuch und eure netten worte... :-)
































xoxo amy

Sonntag, 17. Januar 2016

mmh:süßer möhreneintopf & style interiors...

das schöne am winter? für mich:eintöpfe!
nicht besonders fotogen so ein eintopf, aber seeeeeehr lecker!
bei mir gab es gestern auf wunsch meiner tochter
süßen möhreneintopf



wer ihn, wie ich, mit fleisch macht, muss als erstes das rindfleisch (ich nehme immer ein stück mit markknochen und ein stück ganz mageres fleisch z.b. tafelspitz dazu) so ca. 1 1/2 std köcheln lassen, damit es schön zart wird. inzwischen die moor-möhren und kartoffeln schälen und in kleine stücke schneiden. nach 1 1/2 std das fleisch rausnehmen und ebenfalls in kleine stücke schneiden. alles zusammen wieder in die brühe geben und das gemüse weich kochen. in einer pfanne eine buttereinbrenne machen, manche sagen auch mehlschwitze dazu. wer nicht weiß, was das ist oder wie es geht hier klicken
die buttereinbrenne in den eintopf geben und damit andicken.
nun mit salz, pfeffer und zucker würzen.
zum schluss, frische gehackte petersilie unterrühren. fertig!

mein  heutiges buch für euch
style interiors
wohnexperten zeigen ihre ganz persönlichen einrichtungsträume von marion hellweg
erschienen im busse seewald verlag






kennt ihr tina, mette, line, signe, gitte, sarah, anja, susanne, luise, mikala, annemarie und rasmus?
nein? 
ich auch nicht, aber ich könnte euch zeigen, wie sie wohnen...
ein modernes, fröhliches, kreatives durcheinander. ohne scheu vor ungewöhnlichem eingerichtet. in bunten bildern schön anzusehn...
einleitend machen zitate aus den einzelnen homestories neugierig auf die individuellen wohngeschichten...

"verschiedene stilepochen sind für mich kein hinderungsgrund, sie wild miteinander zu kombinieren..."
sagt z.b. sarah





ich mag das buch! authentische wohnwelten,  abwechlungsreich gestaltet, voller hübscher kleinigkeiten...
es gibt aber auch ein paar kritikpunkte am buch, die mich allerdings nicht davon abhalten das buch trotz alledem inspirierend zu finden, aber wenn ich euch ein buch vorstelle, dann mit allem was mir auffällt! 
so ist es schade, 
1. dass das buch nicht ganz fehlerfrei ist...  glänzende fächen?





























2. auch wenn der begriff wohnexpert_in vielleicht ein sehr dehnbarer ist, so ist definitiv keine wohnexpert_in im klassischen sinne dabei. 
wer auf "richtige" wohnexperten besteht, im sinne von berufen, wie interior designer_in, stylist_in etc. NÖ, sind se nich!
stört mich persönlich nicht, mir ist nur wichtig, ungewöhnliche einrichtungsdesigns zu sehen und das habe ich!






















besten dank an den busse seewald verlag für das rezensionsexemplar :-)

für heute verabschiede ich mich von euch und sage herzlichsten dank für euren lieben besuch und eure netten worte... ;-)





























xoxo amy