Sonntag, 28. Juni 2015

ooh:wohnen für alle sinne & mmh:wildspargelsalat...



guten tag, ich suche einen fingerhut in dem farbton lachsrosa?
viiiiiele male musste ich mir anhören: tut mir leid, in dieser farbe hab ich noch nie einen gesehen!
kennt ihr das, wenn manchmal menschen in so einem tonfall antworten, als hätte man halluzinationen gehabt, als man sowas gesehen hat oder sei farbenblind oder hätte sonstige einschränkungen die einen veranlassen sowas zu suchen ...
an dem blumenstand auf unserem flohmarkt habe ich ihn dann entdeckt, es gibt ihn also doch ...
nun folgt aber leider, typisches phänomen: auf den fotos sieht er einfach nur rosa aus, aber er hat wirklich einen ganz ungewöhnlichen, etwas morbiden nostalgischen lachsrosaton - schööööön!






























auf der collage seht er einen teil meiner letzten flohmarktfunde
einen (weiteren) drahtkorb, eine alte apothekerflasche, eine alte ölkanne in außergewöhnlicher farbgebung (aprikot) und wundervoller patina ... da guck ich ganz stolz wie ein trüffelschweinchen, das eine olle ölkanne äh, trüffel gefunden hat




in der woche zuvor fand ich zwei paare französische shutter 
(hier nur einer zu sehen) und etwas kleinkram
ihr seht, der bremer flohmarkt hat immer einiges zu bieten!






























mein heutiges buch für euch
wohnen für alle sinne
von franciska munck-johansen
erschienen im busse seewald verlag






























buchbeschreibung

wohnen für alle sinne ist eine hommage an den skandinavischen einrichtungsstil. mit stimmungsvollen fotos stellt franciska munck-johansen die besten einrichtungsideen kreativer skandinavischer bloggerinnen vor und geht auf entdeckungsreise durch behagliche wohnzimmer, modern-rustikale küchen und dezent-sinnliche schlafzimmer.

die einrichtungsfotografin, stylistin und bloggerin franciska munck-johansen hat sich in norwegen durch wohnreportagen in magazinen wie vakre hjem & interiør, interiørmagasinet und maison einen namen gemacht. in diesem buch präsentiert sie eine auswahl ihrer schönsten artikel sowie viele persönliche bilder und ideen von ausgewählten einrichtungsbloggerinnen.







ich muss zugeben, manchmal schleicht sich zum thema wohnbücher so ein kleiner skeptischer gedanke ein...
so nach dem motto *ich kenne ja nun wirklich fast ALLE wohnbücher, was soll da noch großartig kommen* 
und dann, freue ich mich immer wieder riesig, wenn auch dieses buch wieder eine überraschung ist ... 
klar, der skandinavische landhausstil ist nun wahrlich kein neuer, dennoch ist es der autorin gelungen durch ihre
ausdrucksstarke bilderflut in scharz, weiß, natur,
ein wahres powerpaket an inspiration zu schaffen.






ein stilmix gaaaaaanz nach meinem geschmack, bei dem

tausenundeinenacht  auf abgeschrabbelte backsteine trifft, euro-paletten auf tüll und hightech auf nostalgie. 

ich danke dem busse seewald verlag für dieses wunderschönes coffee table buch ;-)

auch heute habe ich wieder ein sehr leckeres, einfach und schnell zubereitendes rezept für euch: wildspargelsalat




300g kartoffeln schälen, in 1 cm grosse würfel schneiden und mit 1 el olivenöl in einer pfanne bei niedriger hitze goldbraun braten.
indessen 300g wildspargel waschen, die enden abschneiden und die stengel in ca. 3 cm lange stücke schneiden. spargelstücke mit in die pfanne geben.
5-6 getrocknete tomaten in feine streifen schneiden und mit den kartoffeln und dem spargel vermengen. majoran und petersilie unterheben, mit salz und pfeffer abschmecken, ein wenig olivenöl  und ein paar tropfen balsamico hinzu. mit gehobelten parmesan bestreuen. noch warm servieren.

da wir ja wettermäßig eher temperaturen haben wie die kühlung bei rewe, hat der hübsche wildspargel bis zum verzehr erst einmal kühl und dekorativ an der wand im garten gehangen ;-)































letzte woche gab es einen gastbeitrag auf dem blog von wayfair von mir. wer gucken mag, klick hier

für heute verabschiede ich mich von euch, sage von herzen dank für euren besuch und stets lieben worte ;-)





xoxo amy

Sonntag, 21. Juni 2015

brocante markt & mmh:farfalle in salbeibutter

für viele von euch ein alter shabbyhut, für mich das erste mal ...
ich war auf einem brocante markt in terwispel
nur 30 stände, aber wenn an jedem stand wirklich ALLES so schön anzusehn ist, verkraftet man auch nicht mehr ;-)
leider regnete es, trotzdem ein paar impressionen ...






im falle so eines brocante marktes kann ich nur von glück sagen, dass mein einrichtungsstil (häh, welcher stil?) ein ganz anderer ist, denn ansonsten wär ich arm geworden in terwispel!

meine neue bunte leidenschaft, ist das auffinden von schönen folkloristisch bestickten kissen. 





mit ganz feinen häkelschnüren sind diese herrlichen muster aufgestickt ... ich bin begeistert ;-) 
gefunden auf westwing.de ;-)




mein heutiges buch für euch
wiesenzauber und dekoglück
romantische blumenarrangements und nostalgische dekorationenvon belinda anton
erschienen im busse seewald verlag































covertext:
in der sprache der blumen spiegelt sich die sprache des herzens wider. sie reicht von magisch bis leidenschaftlich. ob farbenprächtiger wiesenzauber, edle naturkränze oder feenhafte vintage-hochzeiten: bei belinda antons liebevoll kombinierten blumendekorationen verschmelzen inspiration und poesie. festliche tische, gemütliche sitzecken oder heimische regale werden so zu augenblicken der alltagsromantik. mit der farbenvielfalt von klatschmohn über bauernjasmin bis weidenkätzchen öffnet die Autorin ihre türen zu heim und hof, wo sie mit märchenhaften arrangements und blumigen seelenwärmern die stimmungen zwischen nostalgie und naturverbundenheit einfängt.




blätternd in diesem buch taucht man ein in eine charmant romantische shabby gartenwelt, lässt sich genüsslich nieder an wunderschönen lieblingsplätzen und bewundert harmonische garten- und blumenarrangements ...
159 seiten voller poetischer inspirationen in zartem pastell. mit einer erdbeer-pannacotta-torte den frühling köstlichst zelebrieren, eine märchenhafte hochzeit mit nostalgischem flair, romantisches bettgeflüster ... so lässt es sich herrlich träumen!                                                                                                        







ich danke dem busse seewald verlag für dieses romantische vergnügen ;-)

heute verrate ich euch mein momentanes lieblingsessen, nicht nur weil es, wie ich es liebe in nullkommanichts10minuten fertig ist, sondern weil es absolut lecker ist (wenn man salbei mag!)

farfalle in salbeibutter




das ist alles was ihr für diese wirklich köstliche pastavariante benötigt ...





farfalle al dente kochen. inzwischen die salbeiblätter klein hacken/schneiden und mit der butter in der pfanne ein wenig bräteln lassen, dass der salbeigeschmack gut in die butter zieht.
die fertigen farfalle dazu geben. mit salz und pfeffer aus der mühle und einigen spritzer zitronensaft würzen ... mit frisch gehobelten parmesan servieren! 

für heute verabschiede ich mich von euch, wie immer das herz angefüllt mit freude und dankbarkeit für euren besuch und eure lieben worte ;-) 






























xoxo amy

Sonntag, 14. Juni 2015

diy:holzschalen pimpen, aah:bohème living & mmh:rohvegane zitronenbällchen ...

eigentlich habe ich gedacht, ich hätte ihn schon längst verfasst, den längsten post ever ... NÖ! dieser toppt glaube ich, alle vorangegangenen ;-)
heute werden holzschalen mit kreidefarbe gepimpt, köstliche rohvegane zitronenbällchen gerollt, in einem schönen buch geschmökert und sehnsüchte nach einem schmuckstück wie diesem geschürt ...
hier ist sie, meine sommerliebe, 
mein sommersehnsuchtslieblingsstück, 
dieses apricotfarbene leinenplaid ;-)



ich habe eine wundervolle entdeckung gemacht im www, die ich euch nicht vorenthalten möchte:bohème living
hinter diesem verheißungsvollen namen stehen zwei frauen, die aus ihrer großen sammelleidenschaft und ihrer begeisterung für sinnliches wohnen einen ort für sehnsuchtsstücke geschaffen haben ... bohème living
möbel, textilien, accessoirs ... ein herrlicher mix aus alt & neu, heimisch & exotisch, nüchtern & verspielt, dinge die eine geschichte haben und im eigenen ambiente zu einer ganz eigenen neuen aufregenden geschichte werden!






nun noch ein kleines diy ...
holzschüsseln à la nica klick hier



diese holzschüssel habe ich mal vor jahrzehnten aus griechenland mitgebracht, seit langem steht sie unbenutzt im schrank rum ... mit etwas kreidefarbe hat sie nun ihr großes comeback!































diese kleine vase neben der holzschale ist übrigens eins der wenigen mitbringsel aus dänemark, eigentlich so gar nicht mein stil, aber sie hat mir irgendwie gefallen ... ;-)

mein heutiges buch für euch
mein geliebtes gartenhaus
freiräume für frauen zum schreiben, denken, gestalten, gärtnern und dem alltag entfliehen
von gill heriz
erschienen im busse seewald verlag







































einfache bretterbuden, verfallene lauben, urige wohnwagen, alte gewächshäuser und schuppen, aber auch maßgeschneiderte bauten... das sind die geliebten gartenhäuser von künstlerinnen, gärtnerinnen, baumeisterinnen. frauen aus aller welt öffnen uns ihre türen, erzählen uns ihre persönlichen geschichten und geben uns einblicke in ihre zauberhaften privaten rückzugsorte im garten. 






dieses buch war eine echte überraschung für mich!
erwartete ich doch die "üblich schönen" hochglanzfotos, die natürlich immer größtes entzücken hervorrufen, aber oft auch sooooo perfekt erscheinen, dass eine gewisse unerreichbarkeit über allem schwebt.
gaaaanz anders in diesem buch!
vieles so wunderschön unperfekt ;-) 
alt und neu, kitschig und praktisch, dieses und jenes ... kreativ zusammengebracht, inszeniert und arrangiert, so dass ich auf manchen seiten herrlich ins träumen kam!





"wenn ich hier bin, muss ich an meine kindheit deken, als wir höhlen bauten: wir legten decken über stühle und sammelten butterblumen in marmeladengläsern. dann lagen wir da, bis uns jemand (mit etwas glück) zum abendbrot rief."
sarah (sie hat einen wohnwagen aus den 50er jahren in einem verwunschenen garten in suffolk)

 ich werd es mir gleich nochmal angucken ... ;-)






























herzlichen dank an den busse seewald verlag für dieses "überraschend" schöne buch ;-)



roh-vegane zitronenkugeln
das rezept kursierte vor kurzem auf facebook, ursprünglich stammt es von hier






























1 1/2 tasse mandelmehl
1/3 tasse rohes kokosmehl
1/2 tl himalaya-salz
1-2 esslöffel bio- ahornsirup
3 bio- zitronen (frisch gepresster saft )
2 tl bio- vanille-extrakt
1/4 tasse bio- kokosöl ( geschmolzen / flüssig)

alle zutaten in einer küchenmaschine oder mit den händen vermengen, bis alles gut vermischt ist. kugeln formen. zur verzierung in kokosraspeln, mandelmehl oder puderzucker rollen ...oder einfach so lassen .

und ab zum fest werden für etwa 10 bis 15 minuten in den kühlschrank




für heute verabschiede ich mich von euch und sage tausend dank für euren besuch und euren lieben worte, über die ich mich immer seeeehr freue ;-)





xoxo amy

Sonntag, 7. Juni 2015

kapuzinerkresse in der keksdose & mmh:rhabarber erdbeer sirup mit minze...

endlich ist es soweit, der sommer ist auch in bremen angekommen ;-)
vor ein paar tagen, bei noch recht schattigen temperaturen, hab ich den großen sommergartenauftritt schon mal geprobt, denn ein paar neue kissen und auch ein sommerliches plaid mussten her ...




das leinwandporträt ist schon vor einiger zeit vom indoorwohnzimmer ins outdoorwohnzimmer gezogen, hier gefällt es mir gut und es hat auch schon einige regengüsse super überstanden.
zu den streifenkissen auf der minten bank, die ich aus altem matratzenstoff genäht habe, sind nun, diesem alten stoff nachempfunden, quadratische streifenkissen für die blaue bank dazu gekommen ...































für die wolldecken, die hoffentlich für lange zeit verschwunden bleiben können, ist nun dieses herrlich sommerleichte pastelltürkise baumwollplaid im einsatz ;-)





als die gartenstühle beleidigt waren, weil sie keine neuen kissen bekommen haben, ließ ich mich erweichen und habe die immerhin 15 jahre alten kissen auch mal ausgetauscht.
nun zieren die zwei gartenstühle sommerlichbunte tropical flower kissen und sie sind zufrieden. 
guckt mal gaaaaanz genau oben links im bild, da ist eine der 4 feigen am feigenbaum ... *guckstolz ;-)
im feigenbaum hängt zur zeit auch eine orchidee ab ... sie hat lange luftwurzeln und wird einfach nur ab und zu mit wasser besprüht. sie gehört eigentlich nach drinnen, aber auch draußen scheint es ihr gut zu gehen. ich habe sie von unserem blumenmarkt und finde es genial, dass man sie überall hinhängen kann.

diese keksdose stand irgendwie immer irgendwo im weg rum,
deshalb hab ich sie jetzt mit kapuzinerkresse bepflanzt ... so kann sie nun funktionell im garten rumstehen!































in den boden schnell mit hammer und nagel ein paar löcher hinein hauen, damit das gießwasser ablaufen kann!

































mein heutiges buch für euch
genießen im garten
die schönsten rezepte und deko - ideen für den garten
von wohnen & garten (hrsg.)
erschienen im callwey verlag






























wir werden eingeladen uns inspirieren zu lassen von kräutern, früchten und blüten,  an wunderschöne grüne und blühende rückzugsorte.  ein buch angefüllt mit liebevollen dekorationsideen und verlockenden rezepten, die zum sinnlichen und romantischen genießen im freien einladen. beginnend mit dem frühling eröffnet sich eine wahre schatzkiste an kulinarischen genüssen! 
wir finden titel, wie
ein fest in pastell - 3 süße rezeptideen
geheime paradiese - gartenideen
der sommer schmeckt nach thymian - 4 thymianrezepte und viele dekoideen
einladung zum lavendelfest - lavendelkreationen und 3 rezepte insgesamt 30 kapitel, allesamt köstlich und kreativ, beflügeln unsere phantasie von kleinen und großen sehnsuchtsmomenten im garten ... 







und bevor die rhabarber und erdbeerzeit wieder vorbei ist, hat mich ein rezept aus dem buch erinnert, schnell noch diesen herrlichen geschmack in form von sirup zu konservieren ...































rhabarber erdbeersirup mit minze






1kg rhabarber und 1kg erdbeeren putzen, rhabarber klein schneiden. schale von 2 orangen mit dem sparschäler hauchdünn abschälen. saft aller 4 orangen auspressen. zitronengras mit einem hammer flach klopfen, dann in stücke schneiden.
rhabarber, erdbeeren, orangenschale und -saft, zitronengras, 300 ml wasser und 250g braunen zucker in einen großen topf geben und ca. 20 minuten köcheln lassen.
fruchtsud durch ein feines sieb seihen, zurück in den topf gießen und sirupartig auf 750 ml fflüssigkeit einkochen lassen. minzezweige zufügen und 10 Minuten im sirup unter leichtem köcheln ziehen lassen. nochmals durch ein sieb gießen und kochend heiß randvoll in flaschen
 füllen. sofort verschließen und abkühlen lassen. 

mein dank geht an den callwey verlag für diese schöne erinnerung daran, das leben mit allen sinnen zu genießen! ;-)

für heute verabschiede ich mich von euch und sage wie immer dank für euren besuch und euren lieben worte ;-)






























xoxo amy