Sonntag, 26. Juli 2015

diy:rüschenkissen, ooh:couture prairie & mmh:blaubeerclafoutis ...

ich hatte ja schon im letzten post geschrieben, dass ich wirklich JEDE frucht clafoutisiere und so gibt es heute ... tadaaa ...

blaubeerclafoutis




es gibt nichts einfacheres! eier, mehl und milch hat man doch immer im haus und so ist dieser süße schmaus schnell mal gemacht... hier nochmals das rezept
aus 200ml milch, 50ml sprudelwasser, 4 eigelb/4 eiweiß steif schlagen und zu letzt unter die masse heben
1 prise salz, 50g gemahlene mandeln,150g mehl, 50g zucker, etwas abgeriebene schale einer zitrone
und dem mark einer halben vanilleschote einen teig rühren.
eine auflaufform oder pfanne mit etwas butter ausstreichen die blaubeeren (die menge variiert nach pfannengröße, ich hab 250g genommen) in die pfanne geben und den teig darüber gießen. bei 180° backen bis die teigdecke goldbraun ist, ca 30-35 minuten. zum servieren mit puderzucker bestreuen.












mein heutiges buch für euch 
couture prairie der traum von einem b & b
von rachel ashwell
erschienen im busse collection verlag




rachel ashwell, sie hatte mich, als ich nur das cover ihres neuen buches sah... für mich, die "queenofstylingbreaks" ;-) eine augenweide... mit jeans, cowboystiefel und einem pailettenbestickten tüllkleid sitzend in einer scheune an einem im shabby chic gedeckten tisch ... nein, schöner und einzigartiger geht es nicht!
in diesem buch beschreibt sie ihr abenteuer den shabby chic -mitsamt rüschen, kristalllüster und rosengeschirr- in das land der cowgirls und -boys, texas, zu "verpflanzen".
ooooh texas, mein herz hat jubiliert vor freude, denn meine tochter hat in texas gelebt, dort einen texaner geheiratet und so kam ich in den genuss selbst auch ein stückchen texas (sie lebten in houston) kennenzulernen. 
entstanden ist: "the prairie", ein 100 jahre altes bauernhaus, scheunen und nebenhäuser liebevoll restauriert und in dem einzigartigen shabby chic-stil von rachel ashwell ausgestattet zu einem bed & breakfast im herzen von texas .





auf 192 seiten und 200 farbfotos prachtvolle betten, wunderschönste bettwäsche, einzigartiges porzellan, kristalllüster die von einer wellblechdecke hängen... sooooo radikal rustikalromantisch ;-)





ich danke dem busse collection verlag für diesen schöööönen fünf*****(buch)traum ;-)

die ganzen rüschen haben mich ganz rüschig gemacht und so musste ich mir kurzerhand zumindest ein kleines rüschenkissen nähen. alle stoffreste angeguckt... ah, rosa leinen... super, reicht für ein 40x40 kissen ;-)
als erstes habe ich mir sechs 6cm breite streifen gerissen und diese dann amylike krumm und schief, auf die werdende kissenhülle genäht... 




ich nähe immer die einfachvariante, kissen ohne reißverschluss. wenn ihr wissen wollt, wie man die macht guckt euch dieses video an...




einige von euch haben mir nach dem letzten post mails geschickt, mit fragen zu dem keramikgeschirr von den pottery twins, die ich hier beantworten möchte...

ja, das geschirr kann in die geschirrspülmaschine ;-)




die farben sind ungiftig!




nein, es gibt keinen online shop.
bestellen könnt ihr eure wünsche und ideen einfach per email.
elke aus ibiza (auf die ich mich schon seeeehr freue ;-) denn anfang september bin ich für ein paar tage bei ihr)  hat z.b. diese buddhateller exklusiv für ihren online shop stars of ibiza fertigen lassen




wie würde denn euer geschirr aussehen, welche farbe und welche motive hätten eure teller, schüsseln, schalen?
hätte es muster innen und/oder außen?











ich habe mal wieder ein kleines überraschungspäckchen von meiner schwester aus berlin bekommen ;-) eigentlich hatte ich ihr gemailt und ihr einen link zu westwing geschickt, als tipp für dieses gerade dort entdeckte wunderschöne, so herrlich archaisch anmutende runde holztablett  und dann kam ebendieses für mich, plus 6 süßen küchenhandtüchern... 
;-) welch freude! 





für heute verabschiede ich mich von euch und sage von herzen dank für euren besuch und euren lieben worte ;-)




xoxo amy

Sonntag, 19. Juli 2015

diy:lesezeichen, ooh: & mmh:erdbeerclafoutis...

wie ihr ja wisst, habe ich nach jahrelanger vernachlässigung meinen flur im ersten stock umgestaltet ... klick hier!
und endlich ist mir auch im flur ein licht aufgegangen ;-)
bisher hing eine nackte glühbirne an der decke, das sollte sich nun ändern.
manchmal aber ist es gar nicht so einfach eine zu den vorstellungen passende lampe zu finden.
als ich bei *bohème living die lampenunikate von der künstlerin ana deman entdeckte war die entscheidung eindeutig: diese und keine andere!





























eigens für ihre arbeiten lässt die künstlerin einen leinenstoff weben, der nach dem bemalen nochmals speziell behandelt wird. so entsteht die tolle struktur und herrliche haptik des stoffes. die lampenschirme sind handbemalt, handgenäht und unikate.
mich fasziniert dieses grobe und gleichzeitig filigrane, die perfektion im unperfekten, dieses so einfache und doch so künstlerisch wirkungsvolle ... gebilde. 
































tadaaaa... das lampenkunstwerk hängt! gefällt sie euch?





























die erdbeerzeit geht dem ende zu, deshalb werden diese köstlichen früchtchen von mir nochmal in allen variationen genossen. 

heute:erdbeerclafoutis




ich liebe clafoutis und es gibt kaum eine frucht, die ich nicht schon clafoutisiert hätte ;-) 





3 eier mit 80g zucker schaumig schlagen, 200ml milch
100g mehl, das mark einer vanilleschote, eine prise salz 
zu einem glatten teig verrühren.
200g erdbeeren waschen, verputzen und in stücke schneiden.
in eine auflaufform oder ofenfeste pfanne geben, teig darüber gießen und bei 160° ca 40 min backen.

diy:lesezeichen
diese lesezeichen sind nichts neues und es gibt sie in den raffiniertesten ausführungen ... klar, dass ihr hier die ratzfatzvariante alà amy zu sehen bekommt...





und so mache ich sie...






























kann man natürlich auch als dreieck fertigen. hierbei wird ein papierquadrat zum dreieck gefaltet und das dreieck zu einem weiteren dreieck...




für heute verabschiede ich mich von euch und sage herzlichst 




für euren besuch und euren lieben worte ;-)
xoxo amy

*kooperationen
hierbei handelt es sich ausschließlich um kooperationspartner, die ich mir aussuche, deren produkte ich für gut, empfehlenswert, inspirierend und zu meinem blog passend befunden habe!

Sonntag, 12. Juli 2015

ooh:potterytwins & mmh:schwedischer inselsommer ...

heute habe ich mal wieder, zumindest glaube ICH das ;-) einen geheimtipp für schönes... 
ich möchte euch die *potterytwins vorstellen
zwei frauen/schwestern/zwillinge, die für mich die zauberhaftesten keramikarbeiten auf der welt herstellen ;-)





jedes stück ein unikat. außen oder/und innen mit entzückenden motiven versehen. perfekt unperfekte schönheiten, an denen ich mich gar nicht satt sehen kann!

































mein heutiges buch für euch
schwedischer inselsommer
unsere lieblingsrezepte
von hannah widell, amanda schulman
erschienen bei *bassermann inspiration






























typisch schwedisch, authentisch, locker, unkompliziert ... so geht sommer!

hinter diesen 18 titeln feiern, schlemmen und genießen die beiden autorinnen mit ihren familien und freunden schwedische köstlichkeiten.

willkommen!
der erste tag im sommer
unser mittsommerfest
gemütlich frühstücken
picknick am strand
nach der sauna
backe, backe kuchen
tapas auf meiner treppe
charlies geburtstag am strand
grillvergnügen ohne ende
an regentagen
unser tag der leibgerichte
grillabend am meer
päckchenparty
immer nur grillen?
holunderblüten, rhabarber & beeren
krebsfest
sachen packen
















wunderschön bebildert und viiiiiiele einfache köstliche ideen für gelungene sommeressen...
z.b. speckpfannkuchen mit preiselbeersauce
lauwarmer rote-beete-ziegenkäse-salat
grillbananen de luxe 
grüne paprika mit meersalzflocken etc.



bisher kannte ich piementos mit meersalz nur aus spanien und war ganz überrascht, sie als schwedisches rezept zu entdecken.
seeeehr gerne ließ ich mich dazu einladen, mal wieder eine portion piementos zu einem grillabend mit feundinnen zu genießen...





schnell den tisch decken ... 
meine *lieblingstischdecke für draußen. weiß und sooooo groß, dass ich den üppigen stoff manchmal einfach so in den garten "fließen" lasse. heute aber bekommt sie knoten und eine hübsche *häkelbordüre ... ja, so gefällt es mir ;-)




























nun zurück zu den piementos, sie sind ratzfatz gemacht ... öl in der pfanne erhitzen, piementos braun braten, mit meersalzflocken bestreuen - fertig!



mit bestem dank an den bassermann verlag für die leckeren schwedischen inspirationen ;-)

mit diesem wiesensommer möchte ich mich für heute von euch verabschieden. seid innigst bedankt für euren besuch und eure lieben worte ;-)



xoxo amy

*kooperationen
hierbei handelt es sich ausschließlich um kooperationspartner, die ich mir aussuche, deren produkte ich für gut und zu meinem blog passend befunden habe!

Sonntag, 5. Juli 2015

diy:mustergültige aufstiegschancen & mmh:aprikosengalette mit rosmarin ...

uuuuuuih, jetzt wird es seeeehr peinlich für mich, denn wenn ich euch heute meine weiß gestrichene und grauweiß
bemusterte treppe zeige, wird offenkundig wie erfolgreich ich viiiiiiele jahre unfertiges ausblenden kann, nur weil ich zu faul bin für etwas aufwendigere projekte.
nun aber, gibt es mustergültige aufstiegschancen im hause einfallsreich ;-)

























































so sah die treppe seit meinem einzug vor 8 jahren aus ... unbehandelt, unschön, uninteressant!



die farbe habe ich bei *meine wand bestellt: wimborne white no. 239 von farrow & ball floor paint
die widerstandsfähige farbe ist auf wasserbasis und besitzt eine klassische eggshell-oberfläche. wie gut, dass diesmal feststand, dass die treppe weiß wird, sonst wär es schwer geworden, denn die farbe gibt es in 132 farbtönen. 






die muster habe ich mit meggies (vintage sisters) unterstützung und ihren strukturrollen auf grauen karton aufgebracht, die idee dazu hatte meine tochter vanessa ;-)
als erstes habe ich mir dann aus festem papier schablonen für die unterschiedlichen stufen gefertigt, 

dann die entsprechenden pappen zugeschnitten 
und diese mit doppelseitigem klebeband auf den stufen angebracht.
wenn ich lust auf andere treppendeko habe, nehme ich sie einfach wieder ab.



auch ein neues bild für die wand im flur musste her... die entscheidung fiel schwer, aber letztendlich habe ich ein bild gewählt, das mich an den letzten urlaub im januar auf teneriffa erinnert... an einen wunderschönen tag mit meiner wunderbaren freundin ulli in la orotava ;-)
dieses hofmotiv 80 x 80 auf leinwand von *photobox




































sorry, für die nicht so perfekten bilder, aber der flur ist nicht einfach zu fotografieren, er ist sehr schmal und nicht sehr hell.
hier nochmal eins vom dachbodenzimmer runter fotografiert ...






























nun hab ich noch was süßes für euch: aprikosengalette mit rosmarin





165 g mehl, 85 g kalte butter, 
1 el vanillezucker, 1 prise salz, 1 el saure sahne, 40 ml eiskaltes wasser und 4 tl brauner zucker zu einem teig verkneten. den teig anschließend für ca. 1 stunde in den kühlschrank.
thymianspitzen pflücken und klein hacken.
6 - 8 aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.
ein rundes teigstück ausrollen und mit dünnen marzipanscheiben belegen. darauf die aprikosenhälften platzieren und das gehackte rosmarin darüber geben. dabei ca 4 cm teigrand lassen, der zum abschluss über die aprikosen gelegt wird. 
für ca 30 - 40 min bei 180° backen.
vor dem servieren mit puderzucker bestäuben.






























für heute verabschiede ich mich von euch mit einem yin & yang aus rosenblüten auf leinwand
mein dankeschön für euren besuch und eure lieben worte, über die ich mich immer seeeeehr freue ;-)





xoxo amy

*kooperationen
hierbei handelt es sich ausschließlich um kooperationspartner, die ich mir aussuche, deren produkte ich für gut und zu meinem blog passend befunden habe!